Karsten Brocke -
Die
Vorträge

Vorträge


"Stellen Sie sich Folgendes vor. Sie gehen in den Saal zu einem Vortrag zum Thema Neuromarketing, Verkauf und Hirnforschung. Was erwarten Sie? Wohl eher einen Fachvortrag der interessant sein kann, aber auch voller langweiliger theoretischer Momente. Dann kommt Karsten Brocke auf die Bühne. Ein Chamäleon verblasst gegen ihn. Berliner Schnauze, Bestseller-Autor, Verkaufsprofi, Kommunikationsgenie. Karsten Brocke will eigentlich nur vortragen. Will Berater-Know-how und wissenschaftliche Erkenntnisse der modernen Hirnforschung im Verkaufs-Prozess zu einer Einheit verschmelzen. Aber irgendwie wird am Ende immer mehr daraus: Ein Vortrag zwischen Genie und wahnsinnig authentischem Humor, bei dem die Zeit so rasend schnell vorbei geht wie Karsten Brocke die Worte aus dem Mund fliegen. Ein Vortrag den Sie sich nicht merken müssen, Sie werden ihn nicht vergessen." Quelle: "Gedankentanken“

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Vortrag:

Der Kaufanreger®
„Innovation trifft Realität“

In diesem Vortrag werden Sie selbst schnell erkennen, dass es gar keinen Verkauf gibt ohne vorab einen Kaufprozess bei ihren potentiellen Kunden und Konsumenten herzustellen. Sie werden erkennen, wie ein Mensch eine Wahlentscheidung im Gehirn trifft und welche Auswirkungen dies auf den zeitgemäßen Vermarktungsprozess hat. Sie erlernen die „7A`s“ der modernen und zeitgemäßen Vermarktung, Sie erkennen wie Sie weg kommen vom klassischen Verkauf zu einem echten Kaufprozess. Die Bilder, Beweise und Erläuterungen zu den Wahl- und Kaufprozessen von Menschen wird Sie begeistern. Karsten Brocke zeigt auf, was zu tun und zu unterlassen ist, damit ein Mensch überhaupt eine Wahlentscheidung treffen kann. Seine Beweiskette ist wissenschaftlich und logisch begründet. Als Mitglied der „Akademie für neurowissenschaftliches Bildungsmanagement“ beweist Karsten Brocke Anhand von echten Aufzeichnugen aus dem FMRT (funktionelle Magnetresonanztomographie) welche Art der Kommunikation, welche Bilder und welche Tätigkeiten von Verkäufern zu tun und/oder zu unterlassen sind, damit ein Mensch überhaupt kaufen will. Echte Innovationen und keine "Nachplapperei" von altem und bekannten Wissen - eine echte Inspiration. Freude, Spaß, Lockerheit und viele "AHA-Effekte" aus der modernen Hirnforschung und Inspirationen prägen diesen Vortrag. Maslow ist tod und seine These der „Bedürfnis-Pyramide“ auch.


Ihr Nutzen:

- Sie erkennen selbst, was zu verändern ist Verkauf.
- Sie wissen, welche Kommunikation im Kaufprozess funktioniert.
- Sie erhalten Wissen aus der Neurowissenschaft, aus erster Hand.
- Sie erleichtern sich Ihren Verkaufsprozess und schaffen echte sofort  
  nachvollziehbare und umsetzbare Erfolge.
- Sie erkennen das Sie ihre Authentizität behalten dürfen.
- Keine LeiDfäden mehr, heute brauchen wir Drehbücher.

• • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • • •

Vortrag:

Pilot oder Passagier

„Ein Mensch funktioniert wie ein Fallschirm, er funktioniert nur, wenn er offen ist.“
Karsten Brocke


Kennen Sie das?

Es ist Freitag kurz vor Feierabend und Ihre Laune steigt, denn das Wochenende steht vor der Tür und wartet auf Sie.  Kennen Sie das? Es ist Sonntagabend und Ihre Laune sinkt, denn der Montag steht vor der Tür? Kennen Sie das? Es ist nun Montag und das Morgenmeeting steht an. Der Motivationsspiegel wendet sich zügig gegen Null. In Ihnen keimt der rettende Gedanke: „Jetzt erst einmal einen ordentlichen Kaffee!“

 Dieser Vortrag ist ein Angriff auf eingefahrene Denkmuster, unterläuft die intellektuelle Zensur und landet unmittelbar im Gefühlszentrum, verursacht Flugzeuge im Bauch. Dieser Vortrag lebt die Leidenschaft und den Enthusiasmus, eine Woge von Impulsen, unmittelbar aus der gelebten, erlittenen und erkämpften Erfolgspraxis des Referenten heraus. So bringt es ihn „voll rüber“, den Top-Speaker, Referenten, Trainer, und Coach Karsten Brocke. Sein Weg, sein Denken, sein Wissen, sein Können, seinen Erfolg. Ein Hammer-Brocken. Eine Kriegserklärung an vertraute, bequeme geistige Gewohnheiten. Es ist kaum zu fassen! Er macht sprachlos, schmerzt, bewegt, lässt den Atem stocken. Man möchte die eigenen Gedanken von sich schleudern. Zu spät! Schon denkt man anders… Kann das denn wahr sein? Zentrales Thema: Selbstverantwortung und Erfolg. Zu Risiken und Nebenwirkungen befrage man den Referenten selbst.“

 Die eigene Motivation zu finden ist, wie nach Perlen zu tauchen. Doch unzählige Menschen fischen im wahrsten Sinne des Wortes im Dunkeln, wenn es um ihre eigene Motivstruktur und Motivationssysteme geht. Wieso? Ganz einfach, sie wissen es einfach nicht besser.

Die Aussagen: „Da kann man nichts machen.“, „Es ist halt so!“, „Wenn ich nur etwas ändern könnte...“, Darauf habe ich keinen Einfluss.“,  „Es ist eben alles schwerer geworden!“, „Es ist, wie es ist.“ und so weiter beweisen schlicht die Unfähigkeit zum eigenen Handlungsvermögen.

Das Selbstvertrauen, Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten und Stärken und damit das sich-selbst-bewusst-sein sind verkümmert. Wenn wir uns die Neurowissenschaft und deren noch jungen Bestandteil, das Neuromarketing, genauer anschauen, wird deutlich, dass der größte Teil unserer Entscheidungsprozesse absolut unbewusst abläuft. Sie können dies beim Lesen dieses Textes jetzt an sich selbst beobachten.  Sie sind etwas neugierig geworden, wie es weitergeht, korrekt? Diese Emotion in Ihnen ist vorbewusstlich, also ohne bewusstes Zutun entsprungen. Erstaunlich!? Durch den Vortrag werden Sie erkennen, wie Sie das Lenkrad Ihrer Gedanken und Emotionen, Ihres Lebens, wieder selbst besser in Ihre Hände bekommen, mehr Freude erleben, Lachen, Spaß haben sich im Vortrag selbst motivieren. Sie werden erkennen, was Sie zu tun und zu unterlassen haben, um Klarheit in Ihre Reaktionen und Aktionen zu bringen, Sie bleiben dabei auch noch authentisch. Es ist mittlerweile wissenschaftlich bewiesen, dass ein Mensch der seine Authentizität behält, erfolgreicher ist. Genau diese Prozesse zu verstehen, eröffnet Ihnen die Möglichkeit, Ihr Bewusstsein zu aktivieren. Sie brauchen dafür keine Eisenstangen zu verbiegen,
zu singen oder gar über glühende Kohlen zu laufen.

Für Sie gilt das Bewusstsein in sich zu befördern, dass Ihre zu fällenden Entscheidungen,
(Keine Entscheidung ist auch eine Entscheidung!), Sie auch wirklich selbst betreffen.

Sie werden vom Passagier zum Piloten in ihrem Leben.


Ihr Nutzen: 

- Was treibt mich an, was nicht?
- Was motiviert mich, was nicht?
- Was ist zu tun um Klarheit in meine Gedanken zu bringen?
- Wie habe ich einen Einfluss auf meine Gefühle?
- Was ist zu tun, um meine Balance zu finden?
- Wie kann ich „Priming“ mit Verstand nutzen?
- Welche Eigenschaften muss ich in mir entwickeln, um mit noch mehr Lust und Freude durch mein Leben zu gehen?
- Erfolge durch Wissen meiner Motivstruktur.
- Motivation die nachhaltig wirkt.
- Wie mache ich aus meinen Wünschen echte eigene Ziele und realisiere sie auch?
- Kein „tschakka, tschakka“, Neurowissenschaft trifft Realität.

nach oben